Impressum

Taiwan auf der Berlinale 2015
Paradise in Service
Paradise in Service
08.02.2015. Bei den diesjährigen 65. Internationalen Filmfestspielen Berlin werden zwei Filme aus Taiwan vorgestellt.

Weltpremiere in der Sektion Panorama Special:

● Thanatos, Drunk (Zui Sheng Meng Si) von Chang Tso-Chi (Taiwan): Zwei Brüder sind nicht vor Ort, als ihre Mutter bei einem Unfall ums Leben kommt. Seitdem tragen sie sich mit Schuldgefühlen, und der Geist des Totengottes Thanatos scheint ihr Leben mehr und mehr zu beeinflussen.

Dienstag, 10.02., um 22:30 Uhr im CineStar 7, OmenglU
Donnerstag, 12.02., um 19:00 Uhr im Zoo Palast 1, OmenglU
Freitag, 13.02., um 10:00 Uhr im CinemaxX 7, OmenglU
Samstag, 14.02., um 14:30 Uhr im Cubix 9, OmenglU

In der Sektion Panorama:

● Paradise in Service (Jun Zhong Le Yuan) von Doze Niu Chen-Zer (Taiwan/VR China):
Das Werk beschäftigt sich mit einem bisher unverfilmten Kapitel der taiwanischen Geschichte: Die Einrichtung von Bordellen zur Moralerhaltung der Kriegstruppen im Kampf gegen Mao.

Sonntag, 08.02., um 22:30 Uhr im Colosseum 1, OmenglU
Dienstag, 10.02., um 19:30 Uhr im CinemaxX 7, OmenglU
Mittwoch, 11.02., um 17:00 Uhr im Cubix 9, OmenglU
Donnerstag, 12.02., um 22:45 Uhr im CineStar3, OmenglU
Freitag, 13.02., um 20:00 Uhr im Kino International, OmenglU

Bei den Berlinale Talents ist der Dokumentarfilm Wild Mountains over the Sea von Huang Yin-Yu und Tsou Lung-Na dabei. Er handelt von taiwanischen Immigranten aus der Zeit der japanischen Kolonisation vor dem 2. Weltkrieg, die noch immer auf den abgeschiedenen Inseln von Okinawa leben. Bevor die US Verwaltung Okinawa an Japan übergab, galten sie dreißig Jahre lang als staatenlos.


Der European Film Market (EFM) hat auch in diesem Jahr einen Taiwan Cinema-Stand (Nr. G 6) im Martin-Gropius-Bau, den 19 taiwanische Produktionsfirmen nutzen werden, und der vom Kulturministerium Taiwans betreut wird.


Drucken...zurück
IMPRESSUM