Impressum

Paukenschlag aus Taiwan - Konzert des Taiwan Philharmonic Orchestra am 18. November 2013 in der Berliner Philharmonie
00.00.0000. Ein asiatischer Abend mit Berliner Note oder doch ein Berliner Abend mit asiatischer Note? Wie man es auch nimmt, mit dem Gastspiel des Taiwan Philharmonic Orchestra kommt eines der führenden Orchester Asiens nach Berlin. Solistin ist die Geigerin Viviane Hagner, Berlinerin mit asiatischen Wurzeln, die nach ihrem frühen internationalen Debüt mittlerweile zu den weltweit gefragtesten jungen Geigerinnen gehört. Am Pult steht der gebürtige Taiwaner Shao-Chia Lü. Er ist seit 2010 Chef des Taiwan Philharmonic Orchestra und dürfte vielen Berliner Klassikfans noch durch seine bezwingenden Dirigate als Kapellmeister der Komischen Oper in Erinnerung sein. Lü leitete von 1998 bis 2004 das Staatsorchester Rheinische Philharmonie und von 2001 bis 2006 die Staatsoper Hannover. Last but not least steht auf dem Programm unter anderem ein Auftragswerk des Wahl-Berliners Christian Jost, der vor Kurzem als Composer in Residence in Taiwan zu Gast war.

Programm

Montag, 18. November 2013 - 20:00 Uhr – Philharmonie
(Herbert-von-Karajan-Str.1, 10785 Berlin-Tiergarten)
Taiwan Philharmonic Orchestra
Dirigent: Shao-Chia Lü
Violine: Viviane Hagner


Yen: “Breaking Through” (Taiwanisches Stück)
Sibelius: Violinkonzert d-Moll op. 47
Jost: “Taipeh Horizon”
Dvorák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88


Preise: € 50 / 45 / 40 / 30 / 25 / 20 / 15 - Karten: Tel.: 030 – 826 4727

Taipeh Vertretung, Markgrafenstr. 35, 10117 Berlin, Tel.: 030 – 20361 404, E-Mail: pressetaipeh-berlin@gmx.de


Drucken...zurück
IMPRESSUM