Impressum

Taiwan diskutiert: Vom Umgang mit der Vergangenheit und der Gegenwart
Taiwan in Bewegung: Vom Umgang mit der Vergangenheit und der Gegenwart
v.l.n.r. Lin Li-Chin, Su Tzen-Ping, Caroline Zillessen
24.09.2013. Wie setzt sich die jüngere Generation mit der Geschichte Taiwans auseinander? Wie wird die aktuelle politische Entwicklung in Taiwan wahrgenommen? Welche Themen prägen die taiwanischen Medien? Wie wird in den politischen Lagern diskutiert? In unserer Veranstaltungsreihe stellen wir anhand von Beispielen unterschiedliche aktuelle Strömungen und Diskussionsthemen vor.

Frau Lin Li-Chin ist Comic-Zeichnerin, Autorin und Trägerin zahlreicher Auszeichnungen. Ihr bekanntestes Werk ist „Meine Jugend, mein Formosa“, in dem sie sich mit ihrem Aufwachsen in der Zeit des Kriegsrechts und der davon geprägten Erziehung auseinandersetzt.

Herr Su Tzen-Ping war während der Regierungszeit der DPP (Democratic Progressive Party) Regierungssprecher und Vorsitzender der Zentralen Nachrichtenagentur. Er ist Initiator und Leiter des unabhängigen Nachrichten-Portals „Newtalk“, das sich die Stärkung der Vielfalt der Medienlandschaft zum Ziel gesetzt hat.

Frau Lin und Herr Su berichteten von der bewegten demokratischen Entwicklung Taiwans von einem autoritären Regime zu einer lebendigen und den Problemen einer jungen Demokratie. Mehr als 50 Gäste waren der Einladung der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft – Freunde Taiwans gefolgt und diskutierten im Excellent Business Center mit den Gästen aus Taiwan.


Drucken...zurück
IMPRESSUM