Impressum

Geschichte auf einen Blick
1544 Die Portugiesen geben der Insel den Namen Ilha Formosa, die schöne Insel

1590 Die Portugiesen bauen im Norden der Insel eine Niederlassung.

1624 Die holländische Ostindienkompanie baut eine Station in Südwesttaiwan.

1626 Spanien richtet eine Basis in Nordtaiwan ein. Die Spanier werden von den Holländern 16 Jahre später vertrieben.

1626 Vertreibung der Holländer durch Jheng Cheng-gong, der mit seiner Armee Zuflucht vor den Mandschus sucht.

1683 Die Qing-Dynastie übernimmt die Herrschaft auf Taiwan.

1895 Nach dem verlorenen Krieg mit Japan muss das kaiserliche China die Insel an Japan abtreten. Taiwan wird japanische Kolonie.

1912 Gründung der Republik China nach dem Ende des chinesischen Kaiserreiches

1945 Niederlage Japans im 2. Weltkrieg gegen die Truppen der Republik Chinas. Nach der Kapitulation Japans verwaltet die KMT im Auftrag der Alliierten Taiwan.

1947 Am 28. Februar wird ein Aufstand der Bevölkerung Taiwans gegen die Misswirtschaft auf der Insel blutig niedergeschlagen.

1949 Nach der Niederlage im Bürgerkrieg gegen die kommunistische Partei Mao Tse-tungs zieht sich die nationalchinesische Partei der Kuomintang (KMT) unter Chiang Kai-shek mit mehreren Millionen Chinesen nach Taiwan zurück. Das autoritäre Regime der KMT beherrscht Taiwan in der Folgezeit.

1971 Die Republik China ist nicht mehr Mitglied der Vereinten Nationen. Die Volksrepublik China wird in die UNO aufgenommen.

1987 Das Kriegsrecht wird aufgehoben. Im Zuge der Demokratisierung gründen sich neue Parteien.

1996 erste freie Präsidentschaftswahlen, Wahl von Lee Teng-hui, KMT

2000 Wahl von Chen Shui-bian zum Präsidenten, DPP, erstmals wurde mit Lu Hsiu-lien eine Frau zur Vizepräsidentin gewählt

2004 Wiederwahl von Präsident Chen, DPP

2008 Wahl von Ma,Ying-jeou zum Präsidenten, KMT
Drucken...
Termine
28.11.2017 18.30 Uhr
Terminankündigung / Upcoming Event: „Experts´ Dialogue“

Im Rahmen seiner Europa-Reise besucht der taiwanische Deputy Foreign Minister Prof. Dr. Chih-Chung Wu auch Berlin. Vor diesem Hintergrund laden wir Sie herzlich ein zu Expertengespräch und Diskussion mit dem Minister zum Thema „Perspectives of Taiwan´s Future: Chance, Choice, Challenge, China?” am 28. November 2017 um 18.30 Uhr Taipeh Vertretung, Taiwan-Kultursaal (Erdgeschoss) Markgrafenstr. 35, 10117 Berlin Unsere Gäste, Prof. Dr. Chih-Chung Wu (Ministry of Foreign Affairs, Republic of China/ Taiwan) und Dr. Volker Stanzel (Botschafter a. D., Stiftung Wissenschaft und Politik) werden zunächst in einem Eingangsstatement ihre Gedanken hierzu vortragen. Das anschließende Expertengespräch wird moderiert von Prof. Dr. Wen-Jenq Chen (National Security Council, Republic of China/ Taiwan)
Mehr Infos...

Alle Termine...