Impressum

Meldungsarchiv

Finden Sie hier ältere Meldungen zum nachlesen.Drucken...
Ausstellung des taiwanischen Künstlers Chi-Tsung Wu „Far From East"
Wu Chi Tsung: Far from East
20.11.2017. Ort: Künstlerhaus Bethanien, Kottbusser Str. 10, 10999 Berlin
Dauer: 16.11. – 10.12.17, dienstags bis sonntags 14-19 Uhr

Das Werk des taiwanischen Künstlers Chi-Tsung Wu integriert Fotografie, Video, Installation, Malerei und Set Design. Sein besonderes Augenmerk liegt auf den Methoden, die zur Herstellung und Interpretation von Bildern eingesetzt werden. Dabei verbindet Wu Traditionen und zeitgenössische Kunstformen aus dem Osten und Westen und lässt sich von alltäglichen Gegenständen und Phänomenen inspirieren, die er in poetische Bilder verwandelt. Wu sucht die Balance zwischen Ost und West, bewahrt jedoch die Sensibilität und Romantik eines orientalischen Gelehrten.

Der Begriff „Far East“ ist ein eurozentristisches geografisches Konzept. Aus der Perspektive einer globalisierten Welt jedoch ist der Ferne Osten nicht länger weit entfernt, und der Osten nicht länger „östlich“.

Die Serie von Ölgemälden Drapery Studies und die Fotoserie Cyano-Collages werden im Mittelpunkt seiner Ausstellung in Berlin stehen. Alle Interessierten sind herzlich zur kostenfreien öffentlichen Vernissage am 16. November eingeladen.

Chi-Tsung Wu ist Stipendiat des Kulturministeriums, R.O.C. (Taiwan) am Künstlerhaus Bethanien.
www.wuchitsung.com

Drucken...Mehr ...
Terminankündigung / Upcoming Event: „Experts´ Dialogue“
Prof. Dr. Chih-Chung Wu (Ministry of Foreign Affairs, Republic of China/ Taiwan)
Prof. Dr. Chih-Chung Wu (Ministry of Foreign Affairs, Republic of China/ Taiwan)
14.11.2017. Im Rahmen seiner Europa-Reise besucht der taiwanische Deputy Foreign Minister Prof. Dr. Chih-Chung Wu auch Berlin. Vor diesem Hintergrund laden wir Sie herzlich ein zu Expertengespräch und Diskussion mit dem Minister zum Thema

„Perspectives of Taiwan´s Future: Chance, Choice, Challenge, China?”
am 28. November 2017 um 18.30 Uhr
Taipeh Vertretung, Taiwan-Kultursaal (Erdgeschoss)
Markgrafenstr. 35, 10117 Berlin

Unsere Gäste, Prof. Dr. Chih-Chung Wu (Ministry of Foreign Affairs, Republic of China/ Taiwan) und Dr. Volker Stanzel (Botschafter a. D., Stiftung Wissenschaft und Politik) werden zunächst in einem Eingangsstatement ihre Gedanken hierzu vortragen. Das anschließende Expertengespräch wird moderiert von Prof. Dr. Wen-Jenq Chen (National Security Council, Republic of China/ Taiwan).
Drucken...Mehr ...
Einladung ,,Start-Ups in Taiwan — Junge Unternehmer und ihre Lösungen“
10.11.2017. THEMA:
,,Start-Ups in Taiwan — Junge Unternehmer und ihre Lösungen“
mit ,,Special Screening“ der Deutsche Welle-Dokumentation:
,,Founders Valley — Taiwan: Technology — Promise or Peril“
Wann? Freitag, 17. November 2017, 14:00 bis 17:00 Uhr
Wo? Taipeh Vertretung (Veranstaltungsraum im Erdgeschoss) Drucken...Mehr ...
Veranstaltungsreihe: Auslandskorrespondenten zu Gast
23.10.2017. Auslandskorrespondenten zu Gast am 7.11.um 18.30 Uhr in Berlin

Die beiden Journalisten Klaus Bardenhagen und Lin Yu-li werden – wie zuletzt vor drei Jahren - spiegelbildlich aus ihrem Arbeitsalltag in Taipeh und Berlin berichten.

Lin Yu-li (Deutschland-Korrespondent der Central News Agency und Autor) hat in diesem Jahr in Taiwan ein Buch über Deutschland veröffentlicht. Klaus Bardenhagen lebt seit 2009 in Taipeh und berichtet von dort als einziger Reporter für deutschsprachige Printmedien, Radio- und Fernsehsender. Drucken...Mehr ...
"Freunde Taiwans" zu Gast an Züricher Universität
Lesung Zürich Kriegsrecht
20.10.2017. Am Asien-Orient Institut stellte Dr. Thilo Diefenbach im Autorengspräch mit Botschafter Shieh Jhy-Wey seine Anfang des Jahres herausgebrachte Anthologie neuer taiwanischer Literatur vor.
Die Stellvertretende Vorsitzende des Institutes Frau Prof. Andrea Riemenschnitter (Chair Modern China) eröffnete den Abend und signalisierte großes Interesse, mit weiteren Veranstaltungen an diesen Abend anzuknüpfen.

Dr. Klement Gu, seit 5 Monaten Repräsentant Taiwans in Bern, sprach ein Grußwort. Drucken...Mehr ...
Suming (舒米恩) auch in Düsseldorf unterwegs
Suming Düsseldorf
01.10.2017. Die seltene Gelegenheit, Suming und damit ein Stück der kulturellen
Vielfalt Taiwans live in Deutschland zu erleben, sollte man sich also nicht entgehen lassen.
Wann? DI, 03.10.2017, Einlass: 17:30 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr
Wo? Kammermusiksaal des Palais Wittgenstein, Düsseldorf
(Adresse: Bilker Str. 7-9, 40213 Düsseldorf)
Tickets (10 Euro) gibt es ab sofort bei:
Teamate, Immermannstraße 65c, 40210 Düsseldorf
(ggfs. auch Abendkasse, wegen der begrenzten Platzkapazität im Palais
Wittgenstein wird der Vorverkauf allerdings empfohlen) Drucken...Mehr ...
Taiwan Newsletter 2017 39
Taiwan Newsletter 2017 39
29.09.2017. - Diplomatische Verbündete für Taiwans Verbleib in der UNO
- Taiwans Wirtschaftsförderung TAITRA und WFB erneuern MoU
- Taiwans Maschinenbau-Produkte überzeugen auf der EMO 2017
- Taiwan beim Berlin-Marathon 2017
- Schwimmen am Sonne-Mond-See Drucken...Mehr ...
Konzert Sound of Formosa
Sound of Formosa
27.09.2017. Der Taiwanesische Frauenverein Saar-Pfalz veranstaltet ein Konzert auf der Burg Lichtenberg / Thallichtenberg bei Kusel.

Im Mittelpunkt des Programmes stehen musikalische Darbietungen mit dem Titel „The Sound of Formosa“ von ca. 90 Minuten Dauer.

Talentierten Studenten von der Saar-Musikhochschule und erfahrungsreiche, hoch angesehene Musikerinnen bringen traditionelle und zeitgenössische taiwanesische Musik zusammen und erzählen von den Menschen, der Kultur und der Landschaft Taiwans.
Drucken...Mehr ...
Lesereise in Tübingen und Zürich
Kriegsrecht - neue Literatur aus Taiwan. Herausgeber Dr. Thilo Diefenbach2
26.09.2017. Die Lesereise der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft - Freunde Taiwans geht in die nächste Runde. Das Buch "Kriegsrecht" von Dr. Diefenbach wird als nächstes in Zürich und Tübingen vorgestellt.
Zürich, 19. Oktober 2017, 18 Uhr, Asien-Orient-Institut, Universität Zürich
Tübingen, 23. Oktober 2017, 20.15 Uhr, Cafe Haag, Kino Atelier Drucken...Mehr ...
Taiwanischer Sänger Suming kommt nach Berlin
Suming 2017
25.09.2017. Der taiwanische Sänger — Suming kommt nach Berlin
Suming gehört zu den Ureinwohnern von Taiwan – den Amis - und hat eine ausgezeichnete Stimme. Außerdem ist er auch ein talentierter Songwriter und hat in 2016 die 27th Golden Melody Award of Taiwan gewonnen.
Dieses Mal wird er uns sein neues Album vortragen. Hiermit laden wir Sie herzlich zum Konzert “World Tour 2017, Hey! Suming” ein.
Datum: 2. Oktober 2017
Zeit: 19:30-20:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)
Ort: Fillimur (Reichenbergerstrasse 147, 10999 Berlin)
Eintritt: 5 Euro
Anmelden können Sie sich online unter
https://goo.gl/forms/5L7I4bh7ZuxA7C2V2 Drucken...Mehr ...
The 47th General Assembly of the European Federation of Taiwanese Associations 2017 in Berlin
21.09.2017. Time: Sep 30 - Oct 1 2017
Place: Taiwanese Cultural Center, Markgrafenstrasse 35, 10117 Berlin, Germany


《Thirty Years after the Lifting of Martial Law - and the Year 1 of the Reform》
Drucken...Mehr ...
ANATOMIE DER EINSAMKEIT
Tsai, Anatomie der Einsamkeit
25.08.2017. Der in Taiwan lebende Filmemacher Tsai Ming-liang nimmt mit seinen beunruhigenden Gegenwartsstudien zu Einsamkeit und Entfremdung in urbanen Szenerien seit den 90er Jahren eine profilierte Position im Weltkino ein.
Das Arsenal würdigt den vielfach ausgezeichneten Autorenfilmer mit einer Retrospektive seiner zwölf Langfilme von REBELS OF THE NEON GOD (1992) bis AFTERNOON (2015).
Kino Arsenal
im Filmhaus am Potsdamer Platz
Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin
030 26 955 - 100
ticket@arsenal-berlin.de
www.arsenal-berlin.de Drucken...Mehr ...
Taiwan auf der Ammerseerenade 2017
Chen, Ammerserenade
24.08.2017. Im Rahmen des renommierten Festivals für klassische Musik „Ammerseerenade“ präsentieren sich junge Musiker aus Taiwan und Deutschland unter der Leitung von Dr. Viktor Töpelmann in einem Deutsch-Taiwanischen Kammerorchester. Ein besonderes Highlight ist der Auftritt der taiwanischen Sopranistin Szu-Yun Cheng, die zuletzt im April 2017 den 5. New York Artists International Competition gewann. Szu-Yun Cheng begeistert durch ihre außergewöhnliche Stimme und ihre zarten Interpretationen. Aktuell kommt sie aus Mailand, wo sie zum Recital im Instituto Musicale „Guilio Rusconi“ eingeladen wurde.
Zeit: Dienstag, 29. August 2017, 19:30 Uhr
Ort: Gasthaus Saxenhammer, Dorfstraße 22, 86949 Windach Drucken...Mehr ...
Lese-Station in Hamburg: Taiwan Literarisch
Lesung Veranstaltung Hamburg Kriegsrecht
24.07.2017. Gemeinsam mit der Hamburger Bambusrunde haben die Freunde Taiwans zum Autorengespräch mit Dr. Thilo Diefenbach und Botschafter Prof. Shieh Jhy-wey in Hamburg geladen.
In das Gewölbe der mahnenden Ruine der im Zweiten Weltktieg zerstörten Kirche St. Nikolai kamen 90 interessierte Gäste. Ein rundum gelungener und erfolgreicher Abend mit wunderschöner musikalischer Umrahmung!
Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit! Fortsetzung folgt! Drucken...Mehr ...
Lesereise machte Zwischenstopp in München
Lesereise München
14.07.2017. Auf unserer Lesereise haben wir am Donnerstag Station in München gemacht: im Rahmen des Spotlight-Programmes des taiwanischen Kulturministeriums luden die "Freunde Taiwans" und der Iudicium-Verlag in die Schwabinger Seidlvilla ein. Vor sechzig Gästen aus Kultur, Politik und Wissenschaft stellte Dr. Thilo Diefenbach sein Buch über die Literaturszene in Taiwan und nach Aufhebung des Kriegsrechtes vor. Nach dem lebendigen Autorengespräch mit Botschafter Prof. Shieh Jhy-Wey folgten viele interessierte Fragen aus dem Publikum. Eine wunderbare musikalische Umrahmung rundete den Abend ab! Drucken...Mehr ...
Lesung in Hamburg: Kriegsrecht - Neue Literatur aus Taiwan
Lesung Hamburg Kriegsrecht
06.07.2017. Taiwan literarisch – Lesung in Hamburg: Kriegrecht – Neue Literatur aus Taiwan

Wir laden herzlich ein zu einer Buchvorstellung mit anschließender Diskussion ein
... bei Wein und asiatischen Leckereien

Vor 30 Jahren im Jahre 1987 hat Taiwan nach vierzig Jahren das Kriegsrecht aufgehoben. Seitdem hat die regierende Partei mehrfach friedlich gewechselt. Taiwans Gesellschaft übt sich in Demokratie: Die Demonstrationen und sozialen Bewegungen sind weltbekannt und haben auch ihren Weg in die Literatur gefunden. Die Sammlung von Kurzgeschichten verfolgt den Wandel heraus aus der Einparteien-Diktatur.
Drucken...Mehr ...
Nächste Lesung München am 13.07. um 19 Uhr in der seidlvilla: Kriegsrecht
Lesung München Kriegsrecht
04.07.2017. Vor 30 Jahren wurde in Taiwan das fast 40 Jahre währende Kriegsrecht aufgehoben. Die Anfang des Jahres erschienene Anthologie von Dr. Thilo Diefenbach (Hg.): „Kriegsrecht: Neue Literatur aus Taiwan“ spiegelt den gesellschaftspolitischen Umwandlungsprozess Taiwans hin zu einer stabilen, florierenden Demokratie.

Im Autorengespräch mit Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh, Repräsentant von Taiwan, stellt Dr. Diefenbach einige Kostproben taiwanischer Literatur der letzten 70 Jahre vor. Darüber hinaus wird auch die politische und gesellschaftliche Entwicklung Taiwans thematisiert.

Der iudicum Verlag und die Deutsch-Chinesische Gesellschaft e.V. - Freunde Taiwans laden Sie im Rahmen des Spotlight-Programms des Kulturministeriums von Taiwan herzlich ein. Im Anschluss gibt es bei Erfrischungen Gelegenheit zum weiteren Austausch.
Eintritt 5 Euro Drucken...Mehr ...
ABGESAGT: Taiwans Demokratie – ein Modell für Chinas Zukunft? - Studentenanführer Wang Dan von der Niederschlagung der Protestbewegung am Platz des Himmlischen Friedens zu Gast in Berlin
19.06.2017. Am 4. Juni 2017 hat sich die Niederschlagung der Protestbewegung am Platz des Himmlischen Friedens zum 28. Mal gejährt. Was hat sich in der Zwischenzeit getan? Gibt es in China derzeit Ansätze möglicher Reformen? Welche Rolle spielen dabei die demokratischen Errungenschaften in Taiwan? Was bedeutet dies für Hongkong?

Vor diesem Hintergrund freuen wir uns sehr, den damaligen Studentenanführer Wang Dan bei uns zu begrüßen.

Wir laden Sie herzlich ein zu einer interessanten Diskussionsveranstaltung in englischer Sprache:
Taiwans Demokratie – ein Modell für Chinas Zukunft?
Can Taiwan´s Democracy Serve as a Blueprint for China´s Future?
Veranstaltungssprache: englisch
am Freitag, 23. Juni 2017 um 17.30 – 19.30 Uhr
in den Räumen der Taipeh Vertretung , 5. Stock
Markgrafenstraße 35 in 10117 Berlin

Im Anschluss gibt es bei einem Imbiss Gelegenheit zum vertiefenden Gespräch. Wir bitten um Anmeldung bis zum 21. Juni 2017 unter info@dcg-freunde-taiwans.de
Drucken...Mehr ...
Die Brautschminkerin, Tanzstück von Mei Hong Lin
Brautschminken
05.06.2017. Am Linzer Landestheater fand die vorerst letzte Vorstellung des eindrucksvollen Tanztheaters der taiwanischen Tanzdirektorin Lin Mei Hong statt. Ein zutiefst berührtes Publikum spendete begeistert Beifall: Selten wurden Trauer und Trauma mit einer so starken tänzerischen Intensität gezeigt. Die vielschichtige, choreografische Umsetzung einer Romanvorlage von Li Ang setzt sich mit der Zeit des Weißen Terrors auseinander.
Nach den Klängen traditioneller, taiwanischer sowie moderner Melodien zeigt die moderne Tanzcompanie sehr eindringlich, wie die Last der Vergangenheit in die Gegenwart hineinwirken kann.


Wir freuen uns auf hoffentlich viele weitere Vorstellungen an anderen Spielorten!

Foto:
Dieter Wuschanski/ Landestheater Linz Drucken...Mehr ...
Kriegsrecht: Neue Literatur aus Taiwan - Lesereise Station Wien
Lesereise Wien
02.06.2017. Erfolgreicher Auftakt der Lesereise mit Dr. Thilo Diefenbach anlässlich des 30. Jahrestages der Aufhebung des Kriegsrechts in Taiwan. Im Rahmen des Spotlightprogramms des taiwanischen Kulturministeriums hatten die "Freunde Taiwans" in Kooperation mit dem Vienna Center for Taiwan Studies in die Aula der Universitat Wien geladen. Vor 80 Gästen stellte Dr. Diefenbach die vielschichtige Literaturszene Taiwans vor. In einem hochinteressanten Autorengespräch mit dem Literaturwissenschaftler und Botschafter von Taiwan , Prof.Dr. Shieh Jhy- wey wurde die gesellschaftspolitische Dimension besonders deutlich: Taiwan als Leuchtturm der Demokratie in Asien ist auch ein Leuchtturm der Literatur! Drucken...Mehr ...

Weitere Meldungen

 

Alle Meldungen...
Taipeh Vertretung
Taipeh Vertretung
Deutschlandweit Gastfamilien für Austauschschüler aus Taiwan gesucht!
Deutschlandweit Gastfamilien für Austauschschüler aus Taiwan gesucht!
Wer Interesse hat, für ein Jahr einem 15-16 jährigem Schüler aus Taipei ein herzliches und offenes zu Hause zu bieten, melde sich bitte in unserer Geschäftsstelle. Mehr...
Taiwan in Bewegung - Publikation der DCG
Taiwan in Bewegung - Publikation der DCG
Ab sofort in der Geschäftsstelle bestellbar! Mehr...
IMPRESSUM